Schreinerrheinland-pfalz ist der Landesinnungsverband des rheinland-pfälzischen Schreinerhandwerks. Er vertritt die Interessen von rund 1.000 Innungsbetrieben und setzt sich in Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit für das rheinland-pfälzische Schreinerhandwerk ein.

Der Verband verbindet die Mitgliedsbetriebe zu einer starken Gemeinschaft. Er steht ihnen mit einer Reihe von Service-Dienstleistungen zur Seite: technische und juristische Beratung sowie Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Detaillierte Informationen

Betriebsferien 24.07.-11.08.2017

Betriebsferien 2017   2

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle in Bad Wildungen unter 05621 791960.

 

 

Kreative Schreinerkunst unter dem Motto „Klare Linie“

Logo LW 2017Siegerehrung im Lehrlingswettbewerb 2017

Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind für Schreiner Grundvoraussetzungen, genauso wie kreative Ideen und viel Phantasie. Um diese Eigenschaften zu fördern schrieb Schreinerrheinland-pfalz auch in diesem Jahr erneut den Lehrlingswettbewerb aus. Hier konnten die Auszubildenden aus dem derzeitigen 2. Lehrjahr ihr kreatives Potenzial unter Beweis stellen. Der jährlich ausgerichtete Wettbewerb stand 2017 unter dem Motto „Klare Linie“. Schirmherr des Wettbewerbs war der Rheinland-Pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing.

... weiter

 

Dialog zwischen Handwerk und Politik

Gelungener Austausch zwischen Handwerk und Politik beim traditionellen Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz in Bodenheim

Bodenheim/Koblenz. Ein gutes letztes Jahr liegt zurück, mit vollen Auftragsbüchern und hoher Beschäftigungslage. Doch wie können leistungsbereite und fähige Mitarbeiter und Auszubildende für die Betriebe gewonnen werden? Darüber tauschten sich die Schreiner auf dem Frühjahrsempfang des Landesinnungsverbandes Schreinerrheinland-pfalz mit Vertretern und Vertreterinnen aus der Politik in Bodenheim aus. 

Frhjahrsempfang kleinZum traditionellen Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz, dem Landesinnungsverband des rheinland-pfälzischen Schreinerhandwerks, begrüßte Landesinnungsmeister Stefan Zock in der Schreinerei Mainzer in Bodenheim rund 60 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Handwerk. Es sei ein guter Brauch, den Frühjahrsempfang in einem zukunftsorientieren Handwerksbetrieb durchzuführen und die Gelegenheit für den Austausch zwischen Handwerk und Politik zu nutzen.

v.l.n.r.: Reinhard Nau, LIM Hessen, Dorothea Schäfer, Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Mainz-Bingen und Landtagsabgeordnete, Stefan Zock, LIM Rheinland-Pfalz, Hans-Jörg Friese, Präsident der Handwerkskammer Rheinhessen, Dr. Katarina Barley, Generalsekretärin der SPD, Hermann Hubing, Geschäftsführer Schreinerrheinland-Pfalz, Thomas und Katrin Mainzer, Schreinerei Mainzer

In seiner Eingangsrede verwies Zock auf ein gutes letztes Jahr mit vollen Auftragsbüchern und einer hohen Beschäftigungslage. Gleichzeitig ging er auf die Problematik der Nachwuchsgewinnung für die Betriebe ein. So erwähnte er in diesem Zusammenhang die Meisterprämie, von der er hoffe, dass sie „bei mehr Jugendlichen die Attraktivität einer Fortbildung zum Meister hervorhebt und den Sprung in die berufliche Selbständigkeit erleichtert“. Insgesamt seien die rheinland-pfälzischen Schreiner mit den handwerkspolitischen Weichenstellungen der Landesregierung zufrieden. Zock ließ jedoch einige Problemfelder – wie die Akademisierung, die blaue Plakette, die PKW-Maut in grenznahen Gebieten oder das Kommunalabgabegesetz – nicht unerwähnt.

Weiterlesen...

Seminar "Einführung in die Befestigung von Fenstern"

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14:00 - 17:00 Uhr, Koblenz

Brosch Fenster richtig befestigenSeit Dezember 2016 ist die neue Fachschrift des Bundesverbandes Holz und Kunststoff auf dem Markt erhältlich. Das 251-seitige Tabellenwerk deckt mit seinen 194 statischen Nachweisen zahlreiche „Sonderfälle“ von Fensterbefestigungen aus dem Leitfaden zur Montage (LzM) ab. Diese baustatisch nachgewiesenen handwerklichen Regelfälle sollen dem Fenstermonteur eine Erleichterung bieten, kritische Fensterbefestigungen und die zu erwartenden Lasten besser abzustimmen.

Aus diesem Grund bietet der Fachverband Leben Raum Gestaltung eine Einführung in die richtige Anwendung des Tabellenwerkes für alle interessierten Planer von Fenstermontagen an. Gleichzeitig wird auch auf die Grundlagen der fachgerechten Montage von Fenstern eingegangen.

Das Seminar ist mittlerweile ausgebucht! Anmeldungen auf Warteliste sind möglich.

Information und Anmeldung

Traditioneller Frühjahrsempfang in der Werkstatt am 8. April 2017

Am 8. April 2017 findet der traditionelle Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz statt. In diesem Jahr treffen sich Gäste aus Politik, Gesellschaft und Handwerk in der Schreinerei Mainzer in Bodenheim.

Es ist eine gute Übung, diese Veranstaltung in einem unserer Mitgliedsbetriebe durchzuführen, um unsere Gäste aus Politik, Gesellschaft und Handwerk in der inspirierenden Atmosphäre einer Schreiner-Werkstatt zum Dialog zu animieren. Gleichzeitig gewinnen die Gäste einen Einblick in die Arbeit eines zukunftsorientierten Handwerksbetriebs, der Tradition und Fortschritt als symbiotische Einheit und Grundlage für kundenorientierte Produktion und Dienstleistung verkörpert.

barley portraet web

In diesem Jahr wird Dr. Katarina Barley, Generalsekretärin der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, zum Thema „Wertschätzung des Handwerks – Auftrag für die Politik“ sprechen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum gemütlichen Austausch.

Anmeldungen sind bis zum 3. April bei Claudia Westerhof (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich

 

 

Weiterlesen...